Initiative betriebliche Gestaltungskompetenz stärken

Ein neues Präventionsmodell für Unternehmen und Beschäftigte (InGeMo)

Arbeit im 4.0-Zeitalter gesund gestalten: psycho-soziale Ressourcen im Betrieb erkennen und erfolgreich nutzen

Zweite Branchenallianz des Verbundvorhabens “Initiative betriebliche Gestaltungskompetenz stärken – ein Präventionsmodell für Unternehmen der Elektro-und Metallindustrie“ (INGEMO)

Am 11. Oktober 2017 in Nürnberg

Programm / Einladung herunterladen

Vorträge

10:00 bis 10:10 Uhr  

Begrüßung
Martin Weidner | ffw GmbH

10:10 bis 10:50 Uhr  

Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt – Ergebnisse einer wissenschaftlichen Standortbestimmung Impulsvortrag: noch nicht bekannt
Wolfgang Anlauft und Benjamin Iber | beide ffw GmbH
Vortragsfolien

10:50 bis 11:20 Uhr  

Produktionsarbeit von Morgen präventiv gestalten: Wo liegen die Arbeitsgestaltungspotenziale aus Sicht von Unternehmen und Beschäftigten?
Dr. Anja Gerlmaier | Universität Duisburg-Essen
Vortragsfolien

11:20 bis 11:40 Uhr  

Kaffeepause

11:40 bis 12:15 Uhr  

Digitalisierung und psychische Gesundheit
Wolfgang Anlauft | ffw GmbH
Vortragsfolien

12:15 bis 13:00 Uhr  

Mittagspause

13:00 bis 15:00 Uhr  

Interaktive Dialogforen zu psychosozialer Arbeits- und Organisationsgestaltung.
Wählen Sie bitte das Forum aus, das für Sie von großem Interesse ist und geben dieses bei der Anmeldung an!

  

Forum 1:
Präventionsketten gestalten

Thomas Wendehals | Deutsche Edelstahlwerke
Vortragsfolien

  

Forum 2:
Lernen und Handeln für gesundes Arbeiten

Marlene Roppelt | Gebr. Waasner GmbH

 

Forum 3:
Schöne neue digitale Arbeitswelt - Welche Auswirkungen hat sie auf die Gesundheit?

Dr. Anja Gerlmaier und Laura Geiger | beide Universität Duisburg-Essen
Vortragsfolien | Workshopergebnisse

15:00 bis 15:30 Uhr  

Kaffeepause

15:30 bis 16:00 Uhr  

Zusammenfassung der Workshopergebnisse

16:00 bis 16:15 Uhr  

Ausblicke
Dr. Anja Gerlmaier | Universität Duisburg-Essen